LOVOO
Es kann der Beginn von etwas Neuem und Einzigartigem für Dich werden
Jetzt kostenlos ausprobieren

Cat Content – Sag es mit einer Katze

Miez, miez, miez. Katzen suchen immer ein Zuhause und sie suchen dich. Denn sobald du Katzen in Videos, auf Fotos, GIFs oder Memes siehst – bist du hin und weg und kannst nicht mehr vor Niedlichkeit. Wir erklären dir, warum du Cat Content zum Opfer fällst. Komm, wir machen einen kleinen Ausflug in die Katzenwelt. Miau!
 

Stell dir vor du bist auf LOVOO unterwegs und hast einen super Chat am Laufen und ihr schießt mit lustigen Gesprächsfetzen hin und her. Und dann kommt dein Flirt mit der ultimativen Waffe und schickt dir das hier:
 

via GIPHY

 
Cat Content hat eine Geschichte, die so lang ist wie die sozialen Medien selbst. Diese kleinen Miezenbilder und -videos gehen um die Welt und ziehen dich an wie einen Magneten. Stell dir vor, da ist dieser Hund, den du schon seit Tausenden von Jahren als Haustier hast. Der ist zwar süß und knuffig, aber meist so berechenbar – außer er kaut auf deinen Schuhen rum, weil du schon wieder zu lange unterwegs bist. Aber selbst das ist irgendwie zu erwarten. Kätzchen haben meist auch ein paar bevorzugte Aktionen, aber erstaunen dich immer wieder aufs Neue.
 

 

Cat Content zeigt den Rebel in der Mieze

Weißt du, wie Katzen sich am liebsten in Szene setzen? Nun ja, dieses Jahr gab es den Golden Kitty Award zu gewinnen. Das ist sozusagen der Oscar für das beste Katzenvideo. Zu sehen sind meist Stubentiger in den beklopptesten Situationen und Posen – aber auch in welchen, die einfach nur extrem witzig sind. Diese Videos werden dann so häufig angeguckt, dass sie bei YouTube Clips von Popsternchen in den Schatten stellen. Aber warum ist Cat Content so beliebt?
 

Nun ja, Gefühle

Wenn du solche Fotos oder Videos schaust, dann wecken sie in dir Gefühle. Besonders Frauen sind bei den Miezen angetan. So. Und dann fängst du an, so etwas zu teilen oder bekommst selber Cat Content zugespielt. Dein Herz wird weich. Die kleinen Miezen wecken positive Gefühle in dir. Logisch, dass du solche Inhalte eher teilen würdest als negative, oder? Wir kommen der Sache also ein bisschen näher.
 
Hier geht’s weiter…

Cat Content – Sag es mit einer Katze
4.4/5 5 Votes
Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on LinkedIn